Eine sichere Cloud für Ihre Kunden und Wachstum für Ihr Unternehmen

Ihre Kunden wünschen sich volle Kontrolle über ihre Dateien. Werden Sie unser Vertriebspartner und stellen Sie Ihren Kunden Tresorit vor

                         

Vergrößern Sie Ihr Business als Tresorit-Vertriebspartner.

Machen Sie Ihre Kunden mit Tresorit bekannt, um ihre Daten vor Hackerangriffen, Mitarbeiterfehlern und Behördenüberwachung zu schützen.

  • Bessere Kundenbindung

    Bessere Kundenbindung

    Ihre Kunden werden sich freuen, von Tresorit zu erfahren - einer Datensicherheitslösung, die gewohnte Arbeitsabläufe nicht unterbricht

  • Zuverlässige, regelmäßige Umsätze

    Zuverlässige, regelmäßige Umsätze

    Sichern Sie sich einen stabilen monatlichen Umsatz, wachsen Sie mit Ihrem Kundenstamm

  • Einfache Einrichtung & Wartung                

    Einfache Einrichtung & Wartung

    Es dauert weniger als 5 Minuten, einen neuen Nutzer einzurichten. Nutzerrichtlinien können im Handumdrehen eingerichtet und aktualisiert werden.

"Gerade kleine und mittelständische Klienten bringen oft keine geeignete Lösung mit, die den sicheren Datenaustausch und die Arbeit in verteilten Teams ermöglicht. Wir können das jetzt als Lösung anbieten."

Frank Bösenberg, Eurogrant GmbH
Frank Bösenberg        

Kugelsicherer Datenschutz. Getestet von über 1000 Hackern.

Zero-knowledge

Zero-Knowledge-Verschlüsselung

Daten werden verschlüsselt, bevor sie Ihr Gerät verlassen. Nur Sie und diejenigen, mit denen Sie den Zugang teilen, haben Zugriff auf die Inhalte.

Swiss privacy

Schweizer Datenschutz

Strenge Schweizer Datenschutzgesetze schützen Sie vor ausländischer Überwachung und Datenabfragen. Unsere Server befinden sich in der EU.

Digital rights management

Digitale Rechteverwaltung DRM™

Zugriffsrechte für Office-Dokumente können einfach geändert oder entzogen werden, selbst wenn die Datei bereits auf ein Gerät heruntergeladen wurde.

Proven security

Bewährte Sicherheit

Mehr als 1000 Hacker, darunter auch Experten des MIT und aus Stanford, versuchten, unsere Verschlüsselung für eine Belohnung von $50.000 zu knacken. Keiner hat es geschafft.

Compliance

Zertifiziert

Die Rechenzentren erfüllen die ISO-27001:2013 sowie weitere Zertifizierungen. Tresorits Schweizer Datenschutz erfüllt die Richtlinien des Deutschen BDSG für eine ADV.

Erfahren Sie, warum selbst unsere Admins keinen Dateizugriff haben

Häufig gestellte Fragen & Infomaterial

Vertriebspartnerprogramm

  • Welche Vorzüge bietet Ihnen Tresorits Vertriebspartnerprogramm?

    Tresorits Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit wurden unter anderem von Forbes, Techcrunch und Computerwoche, sowie von tausenden von Unternehmen weltweit gepriesen. Die Empfehlung eines solchen Clouddienstes hat einen Mehrwert für Ihre Kunden und somit auch für Ihr Unternehmen. Zusätzlich erhalten Sie eine kontinuierliche Gewinnbeteiligung an unseren Listenpreisen, beginnend bei 15%.

  • Welche Tresorit-Produkte kann ich vermarkten und verkaufen?

    Tresorit Small Business und Enterprise sind qualifiziert für alle Vorteile unseres Vertriebspartnerprogramms.

  • Wie erfahre ich mehr über Tresorits Funktionen und Arbeitsabläufe?

    Sie werden Zugriff auf unsere detaillierten Funktionsanleitungen und Videomaterialien haben und außerdem die Möglichkeit bekommen, an One-on-One-Workshops und Webinaren mit Mitarbeitern unseres Vetriebspartnerprogramms teilzunehmen. Zusätzlich werden wir Ihnen einen engagierten Account-Manager zuteilen, der Ihnen und Ihren Kunden stets hilfreich zur Seite steht und all Ihre Fragen beantworten wird.

  • Muss ich mich bereits im Vorfeld finanziell verpflichten?

    Sie können mit nur 10 Lizenzen beginnen. Wir erwarten keine weitere Verpflichtung. Sie können zwischen monatlicher und jährlicher Abrechnung wählen und zu jeder Zeit Nutzer hinzufügen oder entfernen. Es gibt keine versteckten Gebühren für Tresorit-Vertriebspartner.

  • Ich habe weitere Fragen, bevor ich mich für das Vertriebspartnerprogramm anmelde. Wie kann ich Sie erreichen?

    Bitte kontaktieren Sie Tresorits Vertriebspartnerprogrammteam über sales@tresorit.com. Unsere Mitarbeiter leisten Ihnen gern Starthilfe.

Über Tresorit

Tresorit schützt Dateien, deren Diebstahl oder Verlust Sie sich nicht leisten können. Arbeiten Sie sorgenfrei selbst mit Ihren sensibelsten Dateien. Für volle Kontrolle, selbst nach dem Teilen der Dateien mit Mitarbeitern, Kunden oder Geschäftspartnern.

  • Was ist Tresorit?

    Tresorit ist der sicherste Weg, Daten online zu speichern und zu teilen. Weder Tresorit-Mitarbeiter, noch Hacker oder Behörden haben Zugriff auf die Nutzerdaten. Das Hacken einer einzigen Datei würde ein ganzes Leben dauern.

    Tresorit nutzt "End-to-End-Verschlüsselung", um die Sicherheit Ihrer Dateien zu garantieren. Ihre Daten werden verschlüsselt bevor sie Ihr Gerät verlassen und bleiben vollständig verschlüsselt, bis sie den Empfänger erreichen. Nur Sie selbst haben den Schlüssel zum Öffnen und Teilen.

    Sichere Anbieter sind normalerweise sehr mühsam in der Nutzung, aber Tresorits Nutzerfreundlichkeit wurde von Forbes, Computerwoche, NZZ und tausenden von Nutzern gelobt. Unsere Bewertungen in allen App-Stores sind auf Augenhöhe mit Diensten wie Dropbox.

  • Wo ist der Sitz von Tresorit?

    Tresorits Firmensitz ist in der Schweiz. Nutzerdaten werden nach Schweizer Recht geschützt, das strenger ist als das der USA und selbst der EU. Unser Forschungs- und Entwicklungszentrum ist in Budapest, Ungarn. Partnerbüros befinden sich in England, den USA und weltweit.

  • Wo speichert Tresorit Daten?

    Tresorit operiert mit mehreren Rechenzentren von Microsoft Azure in der Europäischen Union (Irland und Niederlande).

  • Was hat mein Team davon, wenn wir alle eine Business-Lizenz haben?

    Wenn Ihr gesamtes Team einen Business-Zugang hat, können Sie entscheiden, von wo aus auf Tresorit zugegriffen werden kann, haben Kontrolle darüber, was die Nutzer speichern, und können das Teilen von Dateien nach Bedarf einschränken. Sie haben jederzeit Überblick über die Aktivitäten Ihres Teams und können, wenn nötig, die Zugriffsrechte eines Mitarbeiters sperren.

  • Gibt es eine Einzellizenz für Privatpersonen?

    Ja! Tresorit Solo ist auf individuelle User zugeschnitten und bietet erstklassige Verschlüsselung & Schweizer Datenschutz. Speichern Sie Ihre Dateien sicher, greifen Sie von überall auf sie zu und haben Sie volle Kontrolle darüber, mit wem Sie sie teilen. Sie können hier mehr über Tresorit Solo erfahren und kostenlos testen.

Sicherheit

Tresorits End-to-End-Verschlüsselung schützt die Dateien auf Ihren Geräten mit einigen der anspruchvollsten derzeit verfügbaren Verschlüsselungsmethoden. Ihre Dateien können in der Cloud nicht entschlüsselt werden. Damit sind sie sicherer als "sicher". Niemand sonst hat den Entschlüsselungscode, nicht einmal die Tresorit-Mitarbeiter. Nur Sie und diejenigen, mit denen Sie Ihre Daten teilen, bekommen Zugriff auf den Inhalt.

  • Was ist End-to-End-Verschlüsselung?

    Tresorit verschlüsselt jede Datei und die relevanten Metadaten noch auf Ihrem Gerät mit einem einmaligen, zufällig generierten Verschlüsselungscode. Diese Schlüssel werden niemals in unverschlüsselter Form in der Cloud gespeichert. Die Entschlüsselung ist nur mit dem einmaligen "private Key" des Nutzers möglich.

  • Speichert Tresorit mein Passwort?

    Tresorit speichert nicht Ihr Passwort selbst, sondern nur als "salted Hash", wodurch wir Sie authentifizieren können. Tresorit hat trotzdem niemals Zugriff auf Ihr Passwort in unverschlüsselter Form, weshalb Ihr Konto selbst bei einem Hack unserer Server sicher vor Schaden ist.

  • Ist mit Tresorit eine Auftragsdatenverarbeitung (ADV) möglich?

    Als nach schweizerischen Recht operierendes Unternehmen unterliegt Tresorit dem Bundesgesetz über den Datenschutz der Schweiz.

    Hier ist zwar keine separate Vereinbarung wie die ADV vorgesehen, jedoch sind wir als Anbieter verpflichtet, ausreichende technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten sicherzustellen (Art 8 – 10 DSG). Diese können als den Anforderungen des Deutschen BDSG – und insbesondere denen eines ADV – gleichrangig angesehen werden. Ein Nebenvertrag ist daher nach schweizerischen Recht nicht notwendig.

    Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands informiert hier zum Thema ADV durch einen schweizerischen Anbieter. Eine noch detailliertere Erläuterung, warum eine ADV möglich ist, finden Sie in unserem Blog.

    Von Tresorit werden nutzerbezogene Daten (Stammdaten) nur in einem sehr geringem Umfang erfasst. Diese sind in unserer Datenschutzerklärung aufgeführt und die erfassten Stammdaten können vom Nutzer jederzeit über das Account-Portal eingesehen werden.

    Die in Tresorits Tresoren abgelegten und verschlüsselten Dateien sind durch Zero-Knowledge-Verschlüsselung client-seitig verschlüsselt. Diese Dateien können nur vom Nutzer selbst oder mit von ihm durch aktives Teilen berechtigten Personen entschlüsselt werden. Tresorit oder Dritte haben keinen Zugang zu den Verschlüsselungs-Keys – und somit auch nicht zu diesen Dateien.

  • Kann der System-Admin Dateien bei Tresorit einsehen?

    Nein, nur wenn Sie sich ausdrücklich dafür entscheiden, die Dateien zu teilen.

    Tresorit verschlüsselt Daten, bevor sie Ihr Gerät verlassen, so dass diese nicht zugänglich sind, auch wenn jemand Zugriff auf das Unternehmensnetz hat. Dies gewährleistet die Sicherheit, selbst wenn das interne System beeinträchtigt wird.

Mit Tresorit arbeiten

Tresorit schützt Daten, deren Diebstahl oder Verlust Sie sich nicht leisten können. Arbeiten Sie sorgenfrei selbst mit Ihren sensibelsten Dateien. Behalten Sie die Kontrolle – selbst nach dem Teilen der Dateien mit Mitarbeitern, Kunden oder Geschäftspartnern.

  • Kann ich Tresorit auf all meinen Geräten installieren?

    Tresorit ist verfügbar für Windows, Mac, Linux, Android, iOS, Windows Phone und Blackberry. Außerdem können Sie von jedem Webbrowser aus auf den Service zugreifen.

  • Wie speichere ich Dateien in Tresorit?

    Tresorit ermöglicht es, lokal gespeicherte Ordner und die darin enthaltenen Dateien in verschlüsselte Ordner in der Cloud umzuwandeln. Änderungen einer Datei werden automatisch zwischen der Cloud und allen Geräten synchronisiert, auf denen Tresorit installiert ist und Tresore geteilt wurden. Wenn Sie einen bestimmten Ordner nicht mit einem bestimmten Gerät synchronisieren möchten, können Sie auch reine Cloud-Ordner erstellen und die Dateien hochladen.

  • Woher weiß ich, ob jemand Dateien verändert oder hinzugefügt hat?

    Sie werden auf Ihren Desktopanwendungen über jede Änderung benachrichtigt.

    Außerdem können Sie das Aktivitätsprotokoll eines Tresors ansehen, um Änderungen zu überprüfen. Für ein detailliertes Audit kann die Verlaufsgeschichte auch als .csv exportiert werden.

  • Was passiert, wenn ich eine Datei gleichzeitig mit einer anderen Person bearbeite? Werden die Änderungen verloren gehen?

    Es gibt kein versehentliches Überschreiben, wenn zwei Personen gleichzeitig und unabhängig voneinander am selben Dokument arbeiten. Tresorit erkennt automatisch die überlappenden Modifizierungen und gibt Ihnen die Möglichkeit, Konflikte zu prüfen und zu lösen.

  • Was, wenn ich Änderungen gespeichert habe und dann rückgängig machen möchte?

    Für eine ältere Version einer Datei klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Cloudbrowser und wählen Sie "Versionen ansehen". Mit einer Business-Lizenz können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Versionen speichern, ohne Ihr Speicherlimit zu beeinflussen.

Vergleich

Überlassen Sie Dropbox und anderen Anbietern nicht die Kontrolle über Ihre Daten. Mit End-to-End-Verschlüsselung müssen Sie Ihrem Cloudanbieter nicht mehr blind vertrauen. Es würde 1000 Jahre dauern, Tresorits Verschlüsselung zu knacken.

  • Wie schneidet Tresorit im Vergleich zu anderen Anbietern für Cloudspeicher ab?

    Dopbox, Box, Google Drive und andere sagen, Ihre Dateien wären dort "sicher", aber sie schützen Ihre Dateien nicht so gut, wie wir es tun.

    Ihre Daten mögen verschlüsselt sein, aber die Anbieter haben den Schlüssel und die Dateien werden auf den Servern entschlüsselt, wann immer darauf zugegriffen wird.

    Ihre Administratoren haben die Möglichkeit, Ihre Dateien einzusehen und damit auch jeder, der in das System des Anbieters eindringt. Erfahren Sie mehr, wie Tresorits Sicherheit im Vergleich zu anderen Anbietern abschneidet, indem Sie hier vergleichen.

  • Wie schneidet Tresorit gegenüber Dropbox ab?

    Dropbox wurde zu einer Zeit beliebt, als Sicherheitsbedrohungen noch nicht so ausgeprägt waren, wie sie es heutzutage sind. Und wenn es um Sicherheit geht, gibt es viele Bedenken zu Dropbox.

    Mit Tresorit sind Ihre Dateien absolut sicher. End-to-End-Verschlüsselung bedeutet, nur Sie haben den Schlüssel zu Ihren Daten. Sie haben volle Kontrolle über geteilte Dokumente.

    Der wichtigste Unterschied zu Dropbox und anderen Mainstream-Cloudspeichern ist die Möglichkeit, jeden Ordner in einen sicheren "Tresor" umwandeln zu können. Das bedeutet, Sie sparen sich den Aufwand, einzelne Dateien in einen separaten Synchronisationsordner zu verschieben. Stattdessen können Sie komplette Ordner von ihrem alten Speicherort in die App ziehen, um sie zu "tresorisieren". Das ist besonders dann praktisch, wenn Sie digital gut organisiert sind und Ihre Ordner nicht umsortieren möchten, um sie zu synchroniseren.

    Erfahren Sie hier, warum Tresorit die sicherste Dropbox-Alternative ist.

  • Wir schneidet Tresorit im Vergleich zu anderen verschlüsselten Diensten ab?

    Nur wenige Dienste bieten client-seitige Datenverschlüsselung an. Der bekannteste ist SpiderOak. Aber es gibt zwei Nachteile bei SpiderOak:

    • Es ist allgemein sehr anstrengend zu bedienen. Zahlreiche Reviews auf großen Technologie-Seiten und in den App-Stores bestätigen dies.
    • Es nimmt Abkürzungen, wenn es um Ihre Sicherheit geht.

    Außerdem bietet SpiderOak keine Zero-Knowledge-Verschlüsselung, wenn Sie die Apps für Mobilgeräte oder einen Browser nutzen. Indem sie sogenannte "konvergente Kryptografie" nutzen, opfern sie Vertraulichkeit für mehr Speicherplatz. Konvergente Algorithmen ermöglichen es SpiderOak zu erkennen, wenn Ihre Datei identisch zu denen anderer in der Cloud ist. Das kann eine wertvolle Informationen für unerwünschte Gäste sein. Erfahren Sie hier mehr, wie Tresorit im Vergleich zu SpiderOak abschneidet.

  • Was unterscheidet Tresorit von Verschlüsselungs-Add-Ons?

    Angebote wie Sookasa, Viivo, BoxCryptor und Ncrypted cloud haben drei große Nachteile gegenüber Tresorit:

    • Nutzer müssen mit zwei unabhängigen Apps wirtschaften, um die angemessene Sicherheit zu erreichen. Das führt schnell zu Verwechselungen oder vergessenen Schritten, durch die am Ende sensible Daten ungeschützt sind, z.B. durch das versehentliche Kopieren von Dokumenten in den Basic-Cloudspeicherordner anstelle des verschlüsselten.
    • Da komplette verschlüsselte Ordner heruntergeladen werden müssen, bevor einzelne Dateien geöffnet werden können, gibt es keine Möglichkeit zum sicheren Teilen, wenn der Empfänger nicht die gleiche Kombination zur Verschlüsselung verwendet. Etwa können Sie keinen mit Viivo verschlüsselten Ordner an jemanden senden, der Boxcryptor nutzt, selbst wenn beide Dropbox für das Hosting der Dateien nutzen. Einer von Ihnen müsste somit den Verschlüsselungsanbieter wechseln.
    • Sie müssen für zwei Dienste statt einem zahlen.

    Tresorits Verschlüsselung geschieht im Hintergrund. Dadurch muss der Nutzer keinen Finger rühren, um eine solide Verschlüsselung zu erreichen. Außerdem ist es leicht, Dateien sicher mit anderen zu teilen, selbst wenn diese Tresorit nicht nutzen.

  • Was unterscheidet Tresorit von verschlüsselten E-Mail-Anhängen?

    Das Einrichten von verschlüsselten E-Mails ist umständlich und technisch weniger versierte Nutzer können Probleme haben, die Anwendung richtig einzustellen und zu nutzen.

    • Nutzer müssen eine App herunterladen und installieren, "public" und "private" Verschlüsselungskeys erzeugen und dann die "public" Keys irgendwie an denjenigen senden, mit dem sie die Datei teilen wollen.
    • Selbst nachdem das System fertig installiert ist, müssen E-Mail-Anhänge manuell Datei für Datei verschlüsselt und entschlüsselt werden. Das wird ziemlich schnell zur Hürde im Geschäftsleben.
    • Es ist sehr leicht, den Überblick über verschiedene Dateiversionen zu verlieren und Stunden damit zu verschwenden, eine Datei zu aktualisieren, die jemand anderes bereits fertig gestellt hat.

    Sobald die Tresorit-App installiert ist, kann der Nutzer einen verschlüsselten E-Mail-Anhang von jeder Datei auf dem Computer erstellen – auch wenn sie nicht in einem Tresor gespeichert wurde. Alles, was der Nutzer tun muss, ist mit der rechten Maustaste auf die Datei (oder komprimierte Datei) zu klicken, die als Anhang verschickt werden soll. Tresorit erstellt einen Link, der mit Ablaufdatum und Downloadlimits ausgestattet werden kann und speichert ihn im Link-Ordner und Zwischenspeicher, von wo aus er als E-Mail-Anhang verschickt werden kann.

Rechnung

Sie können in weniger als 5 Minuten loslegen und Ihre Dateien werden nicht mehr gehackt, gestohlen oder verloren gehen. Jede Tresorit-Lizenz beginnt mit einem kostenlosen Testzeitraum, wodurch Sie die Sicherheit und Funktionen ohne Risiko testen können. Wir bieten außerdem eine Geld-zurück-Garantie.

  • Fallen während des Testabonnements Kosten an?

    Ihnen wird nur dann etwas vom Konto abgebucht, wenn Sie Tresorit nach der Testlaufzeit weiterhin nutzen. Sie erhalten von Anfang an Zugriff auf alle Features und können jederzeit vor Ablauf des Testabonnements kündigen. Falls Sie vergessen, das Testabonnement rechtzeitig zu kündigen und Tresorit nicht weiter nutzen möchten, können Sie uns innerhalb von 7 Tagen für eine volle Erstattung kontaktieren.

  • Welche Zahlungsmethoden bietet Tresorit?

    Sie können mit VISA, Mastercard und PayPal zahlen. Je nach Region ist der Preis in Euro (EUR), Schweizer Franken (CHF), US-Dollar (USD) oder Britischem Pfund (GBP). Nutzer aus Deutschland können über die PayPal-Option außerdem per Lastschrift zahlen. Für andere Zahlungsmethoden kontaktieren Sie uns bitte.

  • Was geschieht nach Ablauf der Testzeit?

    Wenn Sie Tresorit weiterhin nutzen möchten, müssen Sie nichts weiter tun - Ihr Konto wird automatisch auf ein reguläres, kostenpflichtiges Abonnement umgestellt.

  • Was geschieht, wenn ich mein Testabonnement oder meine bestehende Lizenz kündige?

    Ihr Konto wechselt auf Tresorit Basic. Ihre Daten blieben erhalten, aber wenn Sie mehr als 3GB an Daten abgelegt haben, können Sie die Daten nicht mehr synchronisieren, bevor Sie etwas Speicherplatz frei gemacht haben.

  • Was passiert, wenn ich vergesse, mein Testabonnement zu kündigen?

    Falls Sie vergessen, das Testabonnement vor Ablauf zu kündigen und Tresorit nicht weiter nutzen möchten, können Sie uns innerhalb von 7 Tagen für eine volle Erstattung kontaktieren.

  • Warum muss ich meine Kreditkartendaten angeben, wenn das Testabonnement kostenlos ist?

    Wir fragen nach Ihrer Kreditkarte, damit der Übergang vom Testabonnement zur regulären Lizenz ohne Unterbrechung für Sie möglich ist. Aber keine Sorge, wenn Sie während des Testzeitraums kündigen, werden keine Kosten anfallen. Falls Sie vergessen sollten, das Testabonnement vor Ablauf zu kündigen und Tresorit nicht weiter nutzen möchten, können Sie uns innerhalb von 7 Tagen für eine volle Erstattung kontaktieren.

  • Was, wenn ich keine Firmenkreditkarte zur Verfügung habe?

    Neben Kreditkartenzahlung ist auch die Zahlung per PayPal und Lastschrift (nur D) möglich. Kontaktieren Sie bitte unser Sales-Team mit einer Anfrage für ein Testabonnement und wenn ein ernstes Interesse besteht, können wir möglicherweise ein Testkonto für Sie einrichten. Für Transaktionen ab 500€ ist auch eine Zahlung per Überweisung möglich.

  • Enthalten die Preise Mehrwertsteuer?

    Nein, aber in bestimmten Fällen fällt sie zusätzlich an.

    • Wenn Sie aus einem EU-Mitgliedsstaat wie Deutschland oder Österreich kommen, gilt Ihre jeweilige Mehrwertsteuer, es sei denn, Sie geben bei der Anmeldung Ihre Umsatzsteuernummer an.
    • Wenn Sie sich in der Schweiz befinden, fällt eine Mehrwertsteuer von 8% an.
    • Wenn Sie nicht aus einem EU-Staat kommen, wird keine Mehrwertsteuer berechnet.
  • Wie wird meine Rechnung aussehen?

    Sie werden mit jeder Abbuchung (monatlich oder jährlich) eine Rechnung erhalten. Unsere Rechnungen sind klar strukturiert, vollständig und transparent und Sie werden genau nachvollziehen können, wofür Sie zahlen. Erfahren Sie hier mehr über unsere Rechnungen.

  • Gibt es Vergünstigungen für gemeinnützige Organisationen?

    Tresorit möchte Menschen, die Gutes tun und dabei Schutz für ihre sensiblen Daten benötigen, bei ihrer Arbeit unterstützen. Für anerkannte gemeinnützige Organisationen und nicht-kommerzielle Bildungseinrichtungen bieten wir daher eine alternative Preisgestaltung an.

    Wir ermöglichen anerkannten gemeinnützigen Organisationen und Vereinen einen Nachlass von 50% auf unsere Jahreslizenzen, wenn sie bereit sind, die Geschichte, wie ihre Arbeit von Tresorit profitiert, zu teilen. Um diese spezielle Vergünstigung zu beantragen, kontaktieren Sie uns bitte mit Ihrer Geschichte über das Kontaktformular.

  • Haben Sie ein Reseller-Programm?

    Ja, Tresorit hat ein Programm für Vertriebspartner mit Vergünstigungen und individuellem Account-Management für Unternehmen, die Tresorit-Lizenzen für andere verwalten. Für einen detaillierten Überblick, gehen Sie bitte auf die Seite unseres Vertriebspartner-Programms.