Dateiwiederherstellung: Gelöschte Dateien einfach zurückholen

Der Verlust von Arbeitsdateien wenn Sie sie am Meisten brauchen, kann zum ernsthaften Problem für Sie und Ihr Unternehmen werden. Ransomwareschutz und Dateiwiederherstellung sind daher unverzichtbar.

Fast jedem ist es schon einmal passiert, dass wichtige Dateien versehentlich gelöscht wurden – ein herber Schlag für Ihre Produktivität und die Arbeit, mit der Sie gerade beschäftigt waren.

Angriffe durch Ransomware sind noch schlimmer, denn sie bedeuten ein Risiko für vertrauliche Daten, die Unternehmen verwalten und führen zu schwerwiegenden Schäden für Finanzen und Ruf einer Firma.

Wir sind froh, Betroffenen nun in solchen Fällen mit unserem neuen Feature zur Dateiwiederherstellung den Rücken stärken zu können. Tresorits Dateiwiederherstellung bietet Ransomwareschutz, indem Sie mit nur wenigen Klicks bereits gelöschte Dateien sehen und zurückholen können.

Dieses Feature war unter den am häufigsten gewünschten Funktionen, die wir von unseren Nutzern zugetragen bekommen und auch regelmäßig erheben. Obwohl es bereits eine Behelfslösung für solche Fälle gab, fehlte bisher eine einfache und nutzerfreundliche Möglichkeit, Dateien wiederherzustellen.

Wie setze ich Dateiwiederherstellung als Ransomwareschutz ein?

  1. Sie können gelöschte Dateien und Ordner sehen, indem Sie im entsprechenden Tresor auf “Gelöschte zeigen” klicken.
  2. Alle gelöschten Objekte werden in grau und durchgestrichen angezeigt.
  3. Wählen Sie die Objekte aus, die Sie zurückholen möchten und klicken Sie auf “Wiederherstellen” im Kontextmenü.
  4.  Die Optionen zur Löschung und Wiederherstellung werden nun erscheinen.

Ransomwareschutz mit Tresorit

 

Was ändert sich dadurch beim Löschen in Tresorit?

  • Wenn Sie eine Datei, einen Ordner oder mehrere Objekte in Tresorit löschen, werden Sie gefragt, ob Sie diese einfach löschen oder permanent löschen möchten.
  • Das einfache Löschen verschiebt die Objekte zu den Gelöschten Objekten und kann wieder sichtbar gemacht werden, wenn Sie “Gelöschte zeigen” auswählen.
  • Die Namen gelöschter und wiederhergestellter Dateien werden auch unter den Aktivitäten unter “Aktivität” und “Zuletzt” angezeigt.
  • Permanent gelöschte Dateien können nicht mehr wiederhergestellt werden. Auch die Namen der gelöschten Dateien können aus Datenschutzgründen nicht mehr angezeigt werden.
  • Gelöschte Objekte werden auf Ihren Speicherplatz angerechnet. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie durch permanentes Löschen im Kontextmenü des Tresors alle gelöschten Objekte permanent löschen.

Ransomwareschutz mit Tresorit

Dateiwiederherstellung für für Nutzer von Tresorit Premium, Solo und Business auf allen großen Plattformen inklusive Webzugang und Mobile-Apps für folgende Tresoritversionen verfügbar sein:

  • Windows: 3.1.1333.740 oder später
  • Mac: 3.1.1218.740 oder später
  • Linux: 3.1.1218.740 oder später
  • iOS: 3.0.827.743 oder später
  • Android: 3.0.706.743 oder später

Bitte beachten Sie, dass Objekte, die in früheren Versionen von Tresorit gelöscht wurden, nicht wiederhergestellt werden können. Auch komplette Tresore können nicht wiederhergestellt werden, nur die enthaltenen Dateien und Ordner.

Mit dem neuen Feature werden einige bisherige Behelfslösungen (inklusive des versteckten lokalen .trash-Ordners) bald eingestellt.

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie das Feature auf verschiedenen Plattformen aussieht, besuchen Sie bitte unser Support-Center.

Suggested posts