Cloud-Integration ankurbeln: Tresorit half bei Workload-Digitalisierung des Flughafens Köln/Bonn

Einer der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands brauchte eine Lösung, um seinen Datentransfer auf eine sichere und datenschutzkonforme Weise zu zentralisieren.

Überblick

Flughäfen handhaben tagtäglich eine Unmenge an personenbezogenen Daten von Passagieren, Airlines, Zulieferern und Frachtunternehmen. Somit ist Datensicherheit ein wichtiges Anliegen für Flughafenmitarbeiter, die darum bemüht sind Wege zu finden Informationen (bezüglich Geschäftsbetrieb, Transaktionen und Passagieren) zu schützen.

Die erstmalige Implementierung einer cloudbasierten Infrastruktur

Der Flughafen Köln/Bonn wandte sich an Tresorit mit einer spezifischen Liste an Herausforderungen. Die interne Struktur des Flughafens war unzulänglich organisiert und bot keinen einheitlichen oder zentralen Kommunikationsweg. Es wurde händeringend nach einer Lösung gesucht, die die verschiendenen Datenformate handhaben, in der Cloud funktionieren und ein Level an Sicherheit und Compliance bieten würde, das vom IT-Team eines internationalen Flughafens erwartet wird.

Unter der Leitung von IT Project Manager Office wurde einer internen Taskforce der Auftrag erteilt, die Umsetzbarkeit der Integration einer Cloudlösung in die IT-Infrastruktur des Köln Bonn Airports zu erkunden – mit Diskussionen, die mögliche Anwendungsfälle, DSGVO-Compliance und die Vorzüge von Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für das Flughafenpersonal umfassten.

Bevor Sie eine neue Infrastruktur implementieren, müssen Sie diese gründlich abwägen und wiederholt durchgehen, ob diese spezifische Technlogie der Sicherheit und Compliance des Flughafens entspricht.
IT Project Manager Officebei Flughafen Köln/Bonn

Zusammenarbeit & Datentausch

Tresorits sichere Features für Zusammenarbeit & Datentausch haben die Art und Weise, auf die die Mitarbeiter des Flughafens Köln/Bonn auf Daten zugreifen und diese speichern und teilen grundlegend verändert. Tresorit wird nun als zentraler Knotenpunkt für die Datendokumentation des Flughafens genutzt – was es ermöglicht Dateien auf sichere Weise mit sowohl internen Teams als auch externen Partnern zu teilen – und bietet schnellen, einfachen Zugriff auf sichere Ordner zum Bearbeiten und Hochladen von Dateien.

Kurz gesagt: Tresorits ultrasicherer “Software as a service”-Ansatz hat dafür gesorgt, dass die Teammitglieder mit größerer Motivation zusammenarbeiten, mit dem guten Gewissen, dass die früheren Dateiversionen in der Cloud nachverfolgt werden können und sicher gespeichert sind.

Kontrollierte Arbeitsumgebungen für Vorstandskommunikationen

Tresorit hat außerdem eine Lücke gefüllt, wenn es um die Kommunikation zwischen den Vorstandsmitgliedern des Köln Bonn Airports ging – indem wir es Nutzern ermöglichen, auf vertrauliche Informationen schnell über unsere mobile App zuzugreifen, gemeinsam an Präsentationen zu arbeiten und sogar von unterwegs spontane Änderungen an Sitzungsprotokollen und Aktionsplänen vorzunehmen.

Die Möglichkeit für Interessenvertreter innerhalb eines ultrasicheren Datenraums zu arbeiten brachte den stets unter Zeitdruck stehenden Entscheidungsträgern, von denen viele Beiträge und Informationen virtuell über die Entfernung teilen, den ersehnten Seelenfrieden.

Die Pandemie als Plattform für Digitalisierung nutzen

Wie fast alle Flughäfen sah sich das Team des Köln Bonn Airports bedeutsamen Umbrüchen gegenüber, als durch die Pandemie Landesgrenzen geschlossen und Flugverbindungen gestrichen wurden, obwohl (aufgrund seiner Wichtigkeit als Frachttransitpunkt) der Flughafen selbst nicht so extrem betroffen war wie andere deutsche Verkehrsknotenpunkte.

Mitarbeiter wurden nach Hause geschickt, um von dort aus im Homeoffice zu arbeiten, was zu einem dringenden Bedarf an Digitalisierung führte – ein Bedarf, bei dessen Deckung Tresorit eine zentrale Rolle spielte – und wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft mit dem Team des Köln Bonn Airports zu vertiefen, während der Flughafen seine Geschäftsprozesse stetig ausbaut und anpasst und wir gemeinsam in eine schöne neue Welt für die Luftfahrt eintreten.

Unternehmen

Der Köln Bonn Airport ist einer der wichtigsten kommerziellen Flughäfen in Deutschland und beherbergt 30 Airlines, die zu über 130 Zielen fliegen. Die Einrichtungen am Flughafen sind direkter Arbeitgeber für fast 15.000 Mitarbeiter und der Flughafen hat an neuer Bedeutung als strategischer Knotenpunkt für Frachtlieferungen gewonnen: Im Jahr 2018 wurden hier über 860.000 Tonnen Luftfracht transportiert.

Branche

Luft- & Raumfahrt

Region

Europa

Größe

1001-5000 Mitarbeiter

Herausforderungen

  • Unzufriedenheit mit dem Kommunikations-Tool-Paket

  • Keine einheitliche Kommunikationslösung

  • Chaotische Datenstruktur

  • Schwierigkeiten beim Teilen von großen Dateien mit Mitarbeitern

Tresorits lösung

  • Zentraler Ort für den Datentausch

  • Schneller und einfacher Zugriff auf Daten

  • Mobiler Zugriff für Projektteams mittels der Tresorit-App

  • Sicherer Datentausch mit Teams, Airlines und externen Zulieferern

Startklar, sicher zu arbeiten?

Anders als Dropbox nutzt Tresorit eingebaute Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Mehr erfahren

Sie möchten weitere Kundenerfahrungen lesen?

Unternehmen begegnen denselben Herausforderungen wie Ihr Business und speichern Dateien sicher mit Tresorit.